22.06.02


Neckarsulm protestiert gegen die Trasse

"In Obereisesheim brodelt es. Der Neckarsulmer Stadtteil ist in heller Aufregung, weil das Regierungspräsidium Stuttgart ausgerechnet jene von drei Trassen für die Umgehungsstraße Untereisesheim/Wimpfen favorisiert, die Neckarsulm ablehnt."


So beginnt Barbara Barth am 22.6.02 in der Heilbronner Stimme ihren Bericht von der Neckarsulmer Gemeinderatssitzung, wo das Thema außerplanmäßig vor vielen Zuschauern zur Sprache kam. Oberbürgermeister Blust sagte, dass die jetzt geplante Variante weiterhin von Neckarsulm abgelehnt werde und dass man sie mit allen Mitteln verhindern müsse. In Neckarsulm ist man entschlossen, notfalls zu klagen.