18.08.02


Die Eisesheimer Bürgerinitiative (EBI) hat mit einigem Aufwand an geteerten Feldwegen entlang des geplanten Verlaufs der Westumgehung Hinweischilder und gesprühte Markierungen angebracht.





"Dort keine Straße". Besonders idyllisch ist die Landschaft aber dort schon jetzt nicht.




Kanten-Markierungen auf den Wegen suggerieren,
dass der Trassenverlauf schon genau festliegt.




Ich mache ja kein Hehl daraus, dass meine Darstellungen zum
Umgehungsstraßenthema subjektiv gefärbt sind. Bei den Fakten
bemühe ich mich aber doch um Sachlichkeit. Die EBI bezeichnet
auf vielen ihrer Hinweisschilder die Trasse A als "wAhnsinn".
So weit werde ich die Polemik sicher nicht treiben.